Klares Votum auf dem Kreisparteitag für Ursula von der Leyen und Rita Pawelski

Eine Blitzhochzeit präsentierte Dirk Toepffer, Vorsitzender der CDU Hannover-Stadt, gestern abend den Delegierten auf dem Kreisparteitag. Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen wird zur nächsten Bundestagswahl voraussichtlich für einen Wahlkreis in Hannover kandidieren.

Die Delegierten unterstützten geschlossen den Vorschlag des Vorsitzenden. In einer emotionalen Rede und verbunden mit einem Plädoyer für eine familien- und kinderfreundlichen Politik konnte Ursula von der Leyen die Zuhörer für sich begeistern.

Die CDU Hannover-Stadt geht jetzt mit zwei herausragenden, kompetenten und beliebten Frauen in die folgende Nominierungsphase, denn mit Rita Pawelski MdB gaben die Delegierten eine weitere einstimmige Empfehlung an die Wahlkreismitgliederversammlungen im kommenden Herbst ab. Mit diesem Votum ist die CDU Hannover-Stadt zukunftsorientiert ausgerichtet.

In weiteren Abstimmungen wurde Heiner Hoffmeister zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden und Susanne Kranz sowie Dieter Drell zu neuen Beisitzern gewählt.

Mit dem Niedersachsenlied endete ein erfolgreicher Kreisparteitag.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben