„Eine Städtepartnerschaft mit Israel ist längst überfällig“

Toepffer regt Städtepartnerschaft mit Israel an

„Eine Städtepartnerschaft mit Israel ist längst überfällig“, sagt Hannovers CDU-Chef Dirk Toepffer, der einen Vortrag der Bundestagsabgeordneten Edelgard Buhlmann Ministerin a. D. auf der Veranstaltung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG) zu 50 Jahre deutsch-israelische diplomatische Beziehungen zum Anlass nahm,, eine Diskussion über Städtepartnerschaften in Hannover anzustoßen. 

Buhlmann hatte während ihres Vortrages gefordert, die bestehenden kommunalen Partnerschaften zwischen Deutschland und Israel zu intensivieren. Dies sei ein Mittel zur Verständigung von Völkern beizutragen. 
 
Diesen Ansatz teile Toepffer hundertprozentig. Er stelle aber fest, dass die Landeshauptstadt Hannover keine Partnerschaft zu einer israelischen Stadt habe. Toepffer war unlängst selbst vom 23. bis 30. 04.2015 in Israel. „Dort besteht ein großes Interesse an Städtepartnerschaften“, erklärt Toepffer. „Persönlich“, so Toepffer weiter, „kann ich mir eine Partnerschaft mit der Universitätsstadt Haifa vorstellen.“ Die bestehende Partnerschaft der Region Hannover mit der Region Unter-Galiläa sei wichtig und gut. Auf israelischer Seite werde aber keine Großstadt eingebunden. „Das ist schade“, sagt Toepffer. „Denn Berge kommen nicht zusammen, aber Menschen. Mit Städtepartnerschaften bauen Menschen Wege und schlagen Brücken, um sich ihre Hände zu reichen. Das schafft Vertrauen zueinander und ein differenziertes Bild voneinander“ so Toepffer abschließend. 
 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben