Stadt greift Land kräftig unter die Arme

Toepffer zur Kostenbeteiligung am Kuppelsaal-Umbau

„Die Stadt greift dem Land kräftig unter die Arme“, rügt Hannovers CDU-Chef Dirk Toepffer die heutige Bekanntgabe des Oberbürgermeisters Stefan Schostok, den Umbau des Kuppelsaals mit zusätzlichen 2 Millionen Euro zu fördern. 
 

„Zwar ist es erfreulich, dass die Sponsoren des Kuppelsaals nun die Gewissheit haben, dass das Projekt verwirklicht und die tragende Rolle des Konzertsaals gesichert wird. Aber die Zugabe von 2 Millionen Euro extra scheint für die Stadt Hannover angesichts ihrer klammen Situation nicht haushaltsrelevant zu sein“, staunt Toepffer. „Während andere Kommunen um jeden einzelnen Fördertopf kämpfen“, so Toepffer weiter, „gehört wohl zur Mindestausstattung der Stadt Hannover auf finanzielle Hilfe des Landes zu verzichten.“ 

 
„Schostok ermuntert den Ministerpräsidenten, sich als Zuschauer aus seiner Pflicht zu stehlen, den Kuppelsaal-Umbau aus EFRE-Mitteln mitzutragen. Offensichtlich gibt er seinem Vorgänger Rückenwind, damit er nicht bloßgestellt wird“, erklärt Toepffer abschließend.
 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben