Presse

02.10.2014
Flüchtlinge – Sofortprogramm war überfällig!

„Das gestern vorgestellte Sofortprogramm zur vorübergehenden Unterbringung von Flüchtlingen in der Landeshauptstadt war zwingend erforderlich. Das von der Verwaltung vorgelegte Maßnahmenprogramm ist der richtige Weg, um den ankommenden Flüchtl...

02.10.2014
Oberbürgermeister Schostok muss seine Hausaufgaben gründlicher machen

Das fordert der Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion, Jens Seidel, anlässlich des von Oberbürgermeister Stefan Schostok vorgestellten Haushaltssicherungskonzept (HSK IX) über rund 34 Millionen Euro: „Das vorgelegte Paket ist ungenügend – und ...

05.09.2014   „Nicht weniger Videoüberwachung, sondern mehr Kameras“
CDU stützt den Kurs der Üstra:
Zur Meldung

Im Streit zwischen dem Landesdatenschutzbeauftragten und der Üstra über den angemessenen Einsatz von Kameras in Bussen und Bahnen, unterstützt die hannoversche CDU den Kurs der Üstra.   

11.08.2014
CDU-Ratsfraktion fordert Umstrukturierung des Gesellschaftsfonds Zusammenleben

In der Sitzung des internationalen Ausschusses vom 24.07.2014 hat die CDU-Ratsfraktion gegen die Jury- Entscheidung des Fonds für Zusammenleben beim diesjährig ausgelobten Preis  für  den  7.  Ideenwettbewerb  zu  dem &n...

05.08.2014   PRESSEMITTEILUNG
Ihme-Zentrum: Oberbürgermeister muss jetzt handeln!

„Es war leider abzusehen, dass kein Investor die Mindestsumme beim ersten Termin zur Zwangsversteigerung bietet und das Ihme-Zentrum kauft“, so der Vorsitzende der CDU-Ratsraktion, Jens Seidel.

30.07.2014   Hannovers Kommunalaufsicht warnt vor eingeschränkter Leistungsfähigkeit
Schwarzer Tag für rot-grüne Finanzpolitik

Anlässlich der Haushaltsgenehmigung 2014 der Kommunalaufsicht äußert sich der Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion, Jens Seidel: „In ihrem Bericht bescheinigt die Kommunalaufsicht der rot-grünen Stadtregierung eine verantwortungslose Finanzpolitik...

30.07.2014   Hannovers Kommunalaufsicht warnt vor eingeschränkter Leistungsfähigkeit
Schwarzer Tag für rot-grüne Finanzpolitik

Anlässlich der Haushaltsgenehmigung 2014 der Kommunalaufsicht äußert sich der Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion, Jens Seidel: „In ihrem Bericht bescheinigt die Kommunalaufsicht der rot-grünen Stadtregierung eine verantwortungslose Finanzpolitik...

21.07.2014   Toepffer zum Gewinneinbruch der Stadtwerke
„Kunden nicht als Geldquelle anzapfen“
Zur Meldung

"Die Stadtwerke sollten Verbraucher vor Preiserhöhungen bei Strom und Gas verschonen“, sagt Hannovers CDU-Chef Dirk Toepffer. „Die Kunden dürfen auf keinen Fall als helfende Geldquelle für die einschneidenden Verluste der Stadtwerke angez...

17.07.2014
Stadt setzt über 4000 Rechner an Hannovers Schulen unnötigem Risiko aus

Die CDU-Ratsfraktion kritisiert das IT-Management der Stadtführung. Auf eine Anfrage der CDU-Ratsfraktion in der heutigen Ratsversammlung musste die Stadtverwaltung einräumen, dass über 4000 Rechner an hannoverschen Schulen noch immer das veraltete Betrie...

07.07.2014   Toepffer zur Südschnellweg-Brücke
Toepffer sieht Verkehrsminister Lies noch immer ratlos
Zur Meldung

„Verkehrsminister Lies versucht scheinbar, den Neubau der Südschnellweg-Brücke in eine Zeit, in der die CDU wieder die Regierungsgeschäfte führt, zu verlegen“, so Hannovers CDU-Chef Dirk Toepffer über die geplante Verstärkung de...

17.06.2014
CDU gegen Erhöhung der Eintrittspreise bei Bädern!

„Die CDU-Ratsfraktion erteilt den Plänen der Stadtverwaltung, die Eintrittspreise in städtischen Bädern um ca. 20 % anzuheben, eine klare Absage. Auch ein erhöhtes Abkassieren bei den Schwimmvereinen wird es mit uns nicht geben!“, so der ...

13.06.2014
Sprengel-Museum: Planung scheinbar von Anfang an unzulänglich

Der Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion, Jens Seidel, kommentiert die erneute Verteuerung des Erweiterungsbaus am Sprengel-Museum: „Wiederholte Kostenerhöhungen für den Erweiterungsbau des Sprengel-Museums offenbaren die unzureichende Planung bzw. Erfahrung...

Inhaltsverzeichnis
Nach oben