Liebe Hannoveranerinnen und Hannoveraner,

ich freue mich, Sie auf unseren Internetseiten begrüßen zu können. Politik vor Ort ist, nach unserem Verständnis, bürgernahe Politik.

Darum möchten wir Sie auf den folgenden Seiten über unsere Mitglieder in der Partei, im Rat, in den Bezirksvertretungen und in den Vereinigungen informieren und Auskunft geben über unsere Arbeit für Hannover. Zugleich erhalten Sie einen Überblick über aktuelle Themen und Ereignisse.

Wenn Sie Fragen und Anregungen haben oder Kritik äußern möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf - Ihre Meinung ist uns wichtig!

Ihr

Dirk Toepffer
CDU-Kreisvorsitzender


 
11.07.2017
Das findet Georgia Jeschke, Ratsfrau der CDU-Ratsfraktion und Landtagskandidatin der CDU, unter dem Eindruck der  Geschehnisse rund um den G-20-Gipfel in Hamburg aus dem links-autonomen Spektrum. Gerade der Umgang mit der Roten Flora  wirft Fragen auf.
weiter

05.04.2017
CDU-Vize Oppelt: „Weitere Maßnahmen sollten folgen. Stadtführung muss Sicherheitskonzept für ganz Hannover vorlegen.“
Nachdem die hannoversche CDU zuletzt im Sommer 2016 im Vorfeld der Verabschiedung ihres Wahlprogramms zur Kommunalwahl die Forderung erhoben hatte, dass die Kriminalstatistik auch nach Stadtteilen aufgeschlüsselt veröffentlicht werden sollte, hat die Polizeiführung nun reagiert. 
 
weiter

23.03.2017
Bei einer Schießerei am Andreas-Hermes-Platz ist gestern Abend ein junger Mann ums Leben gekommen. Laut Zeitungsberichten soll es eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen gegeben haben. „Noch kennen wir die genaue Ursache der Auseinandersetzung nicht. Trotzdem sind Streitigkeiten zwischen Gruppen und Clans in Hannover keine Seltenheit mehr“, meint der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Dirk Toepffer. 
weiter

16.02.2017
Die zulässigen Grenzwerte für Stickstoffdioxid in Hannover werden deutlich überschritten. Als mögliche Lösung zieht Hannovers Grünen Chef Daniel Gardemin ein Fahrverbot für bestimmte Straßen in der Stadt in Erwägung. CDU-Chef Dirk Toepffer meint: „Dies ist eine Forderung der Steinzeitgrünen. Fahrverbote in der Stadt sind keine sinnvolle Lösung für die Bürger, die dann umständlich auf andere Straßen ausweichen werden.“ 
 
weiter

15.02.2017
Die Koalition aus SPD und CDU wird eine Netzkarte für Kinder und Jugendliche in der Region Hannover zügig beantragen. Sie kostet 15 Euro monatlich und bietet eine deutliche Ersparnis gegenüber der bisherigen SparCard Schüler.
weiter

Termine
Ticker der
CDU Deutschlands